Soiree: Der Schimmelreiter

Altes Rathaus Heilbad Heiligenstadt

Ab Samstag, 26.02., kommt mit „Der Schimmelreiter“ eines der Meisterwerke von Theodor Storm auf die Bühne des Landestheaters Eisenach. Welche Botschaften enthält der Text von 1888 für uns heute? Wie entsteht eine Inszenierung? Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden, wenn ein Novellentext in Dramatik umgeformt wird? In einer szenischen Lesung mit Schauspieler*innen des Eisenacher Ensembles, im […]

Kostenlos

Kokott & Georgi: „…ich werde weiterzieh’n“

Das Duo Kokott & Georgi spielt deutsche Balladen mit unglaublicher Instrumentenvielfalt. In den für Kokott typischen Vertonungen und den gemeinsamen Arrangements erklingen bekannte und weniger bekannte Balladen in einem ganz eigenen Glanz. Ort: Altes Rathaus Heilbad Heiligenstadt   Bitte die tagesaktuellen Corona-Einschränkungen beachten!

Kostenlos

Vortrag von Dr. Malte Denkert: Theodor Storm und das Tabu

Theodor Storms Novellen rühren häufig an zeitgenössischen und teilweise heute noch gültigen Tabus. Storm zeigt sich in seinem Umgang mit Tabuthemen als Gesellschaftstherapeut und hinterfragt überkommene und die Menschen beengende Vorstellungen.  

Kostenlos

Ulrike Richter: Salonmusizieren zu Storms Zeiten.

Ulrike Richter: „Ich wand ein Sträußlein morgens früh, das ich der Liebsten schickte“. Salonmusizieren zu Storms Zeiten. Die Sopranistin Ulrike Richter erzählt Geschichten aus dem bürgerlichen Salon um 1800 und singt Lieder zur Hakenharfe von Adam Hiller bis Robert Schumann.

Die Veranstaltungen  finden im Literaturmuseum „Theodor Storm“ statt,
nur wenn speziell ausgewiesen auch im Saal der Ev. Kirchgemeinde St. Martin, Friedensplatz.