Litera-Tour: Auf den Spuren Heinrich Heines

Zu Lebzeiten nahm der Schriftsteller Heinrich Heine oft eine Außenseiterrolle ein, denn in der Anerkennung seiner Werke wurde ihm die jüdische Herkunft genauso zum Verhängnis wie die Konversion zum Christentum. Es war in Heiligenstadt, wo sich Heinrich Heine im Juni 1825 taufen ließ. Noch heute finden sich dort Erinnerungen aus seinem Leben und Schaffen. Wir […]

Kostenlos

Die Veranstaltungen  finden im Literaturmuseum „Theodor Storm“ statt,
nur wenn speziell ausgewiesen auch im Saal der Ev. Kirchgemeinde St. Martin, Friedensplatz.